Customlayz


I'm currently planing developing a twitch.tv html based overlay.

If you are interested in joining its beta/using it, feel free to register here via twitch. You have to type me a litte comment why i would choose you before others to get faster access! Once we get forward at anything, we hope we could contact you! By registring you accepting our overlay very own newsletter. We won't spam!
Register now for free via twitch.tv

[GER] Du brauchst mehr Informationen?

Wieso, weshalb, warum? / Für wen ist der Dienst gedacht?

Nunja... Wenn du etwas extravagantes, einzigartiges haben willst, bei der deine Vorstellungen weniger Grenzen kennen, wie die möglichkeiten, die dir OBS liefert, dann für genau DICH!

Hier findest du eine kleine Preview, wie das ganze am Ende funktionieren KÖNNTE.

Information:

Anfangs wird die Start Sequenz geladen. Dort werden automatisch die Youtube Videos aus meinem Channel gesucht und zufällig abgespielt. Zusätzlich ist dort nur die Audio Quelle "Notebook Audio" sichtbar/aktiv. (Das Audio kommt im übrigen via VoiceMeeter Banana vom Notebook über das Netzwerk zum PC. Mega genial!) Alle weiteren Animationen, die Songtitleangabe oben etc. werden über HTML in Verbindung zum Customlayz Server generiert, abgefragt und dargestellt.
Zweite "Szene": Ich bin in meinem Pause Screen. Dort werden Alerts wie etwa der Musikalert oder der Nachrichtenalert Nicht dargestellt. Sie werden also automatisch deaktiviert. Über das Overlay wird auch gleichzeitig der Chat abgefragt und unter den Socialmedias rechts eingeblendet (In meinem Fall ist die Box einfach leer, weil ich das offstream getestet habe!). Auch hier sind alle Animationen vom Overlay generiert worden. Gleichzeitig werden das Mikrofon und die Desktop Audioausgabe aktiviert (In meinem Fall läuft hier San Holo - I Still See Your Face (Wildfire Remix) [Lyrics]. Ich hoffe, dass ich hierfür kein Strike bekomme.)
Gamingszene: Hier werden zusätzlich alle möglichen Alerts (Follower, Musik, Nachrichten etc.) angezeigt und das Ingame Overlay wird aktiviert. Zusätzlich wird hier noch das InputOverlay aktiviert.
Die Skalierung, Position etc. von meinem Desktop wird auch über das Overlay gesteuert. Man braucht sich also um nichts mehr wirklich kümmern! Theoretisch könnte man das ganze noch so weit treiben, dass man tools entwickelt, die die Prozesse abscannt und automatisch auf die Gamingszene wechselt, sobald man ingame ist respektive auf die zweite Szene wenn man raus tabbt oder ähnliches!
Jetzt ist es nur noch eine frage der Kreativität, was man alles damit ermöglichen kann!